Kraut & Klang

Traumaarbeit und Naturrituale

Termine 2017

Im Bauch der großen Mutter 03.06.2017

Gesang, Klang und Tanz im Frauenkreis im Schoß der Göttin mit Nicole Robe und mir.

Seit   Urzeiten   wird   die   Große Göttin   in   Höhlen   verehrt, nirgends kann man der Großen Mutter aller irdischen Wesen so nah kommen wie in Ihrem eigenen Reich – unter der Erde, im Gestein, im Dunklen, wo alles beginnt und alles endet. Auch die Frau Holle, unsere mittel-europäische Göttin, hat Ihr Reich unter der Erde.

Die Höhle ist der Schoß, die Gebärmutter der Großen Göttin – dort können wir es wieder spüren, daß wir tatsächlich Ihre Kinder sind. Liebe, Kraft, vollkommene Annahme und Geborgenheit und tiefes Urvertrauen, all das können wir finden, wenn wir uns in den Bauch der Großen Mutter begeben. Und nichts liebt die Große Göttin mehr, als wenn wir, Ihre Töchter, für Sie singen, musizieren und tanzen!

Indem wir die Göttin ehren, ehren wir auch uns selbst als „kleine“, menschliche Göttinnen, das erfüllt uns mit Licht,
Freude und Kraft, welche dann auch im Alltag aus uns heraus strahlen! Im schwesterlichen Frauenkreis gehen wir in eine kleine Höhle oberhalb der wildromantischen Raabklamm, die ein ganz besonderer weiblicher Kraftplatz ist.
Lieder für die Göttin und alle Wesen, verzaubernde Klänge und belebende Tänze erwarten Dich auf dieser Reise zur Großen Göttin!


Ablauf:
Wir kommen in der Jurte zusammen und eröffnen unser   Beisammensein   unter   Frauen   mit   einem einstimmenden Redekreis. Danach gehen wir zur Höhle (ca. 15 min Weg), wo wir nach rituellem Eintreten singen, tönen, tanzen und Du Dich von den   Tönen   und   Klängen   einer   Klangreise verzaubern   lassen   kannst.   Nachdem   wir „neugeboren“ wieder aus der Höhle aufgetaucht sind, gibt es in der Jurte einen Abschlußredekreis und einen gemütlichen  Ausklang  bei  einem gemeinsamen Essen.

Wann:
Samstag, 3. Juni 2017, 17.30 Uhr – ca. 22.00 Uhr

Wo:
„Seminarplotz“ , Garrach 1a, 8160 Weiz

Austausch:
50€ inkl. Verpflegung

Bitte mitbringen:
Warmes Gewand, Decke o.ä. zum Sitzen in der Höhle, Taschenlampe, Wasserflasche, Trommeln und Rasseln (falls vorhanden)

Kontakt, Information & Anmeldung:
Sandra Adlmann: 0680/5591766 – sandra.adlmann@gmx.at

Nicole Robe Sanfte Brise ist stark ist Priesterin der Göttin, seit vielen Jahren sammelt und schafft sie Ritual- und Kraftlieder. Die Wieder-Anbindung an die Kraft der Göttin und die Arbeit mit Frauen sind zentraler Bestandteil ihrer Arbeit. Schwitzhütten,   Singkreise   und   Ritualmusik   und   die   Arbeit   mit   dem mitteleuropäischen Jahreskreis sind weitere Schwerpunkte. Sie lebt mit ihrer Familie im Waldviertel. Mehr Informationen unter www.rhubinihus.at